News

Archiv

Olten mit Glück im Shootout!

Di 16.10.2018 20:59
Autor: Sämi Niederer
Die Oltner Hockeyaner setzten sich in Zürich erst im Peanlty- Shootut durch. Zuvor glichen sie in den Schlussminuten aus, das wichtige Tor zum 3:3 gelang Studemann nach einer Strafeckenvariante. In Zürich wurde Olten kalt geduscht und musste bereits in der 8. Minute den ersten Gegentreffer hinnehmen. Doch die Oltner, die sich in glänzender Form präsentierten, glichen durch Studemann rund zehn Minuten später aus. Der Stürmer war nach einen Sololauf nicht mehr zu bremsen, sein Gewaltschuss war für den Keeper nicht zu halten. Die Gäste übernahmen nun kurz vor der Pause das Spieldiktat. Verdientermassen gelang ihnen bei einer Strafecke der Führungstreffer durch Hengartner. Nach dem Seitenwechsel erwischten wieder die Platzherren den besseren Start: Bei einer unübersichtlichen Situation vor Torwart Rogger reagierte der holländische Söldner Roedergs am schnellsten und erzielte den vielumjubelten Ausgleich. Das Spiel war weiterhin hart umkämpft und ausgeglichen. GC investierte nun viel in die Offensive und wurde dafür belohnt: Bei einer Strafecke traf Landtwing zum 3:2, HCO- Torwart Rogger war die Sicht verdeckt! Die Gastgeber verliessen sich danach auf ihre defensiven Fähigkeiten und taten praktisch offensiv nicht mehr in Erscheinung. Olten fand neuen Schwung und Wintenberger formierte sein Team zum Angriff auf die Zürcher Betonfestung! Fünf Minuten vor Spielende bekamen die Gäste eine Strafecke zugesprochen. Eine missglückte Variante landete schliesslich wieder bei Anschieber Studemann, der ohne Nerven zu zeigen, diese Chance nutzte. Ein Penaltyshootout solllte die Entscheidung bringen: Schliesslich gewann Olten dies mit 3:2, was einen Zusatzpunkt bedeutete. Telegramme GC Zürich : HC Olten 3:3 (1:2), 5:6 n. P. Zürich, Utogrund .- 150 Zuschauer.- SR.- Fawer, Panschiri,.- Tore: 8. Eddy 1:0. 20. Studemann 1:1. 31. Hengartner 1:2. 40. Roedgers 2:2. 47.Landtwing 3:2. 65. Studemann 3:3. Penaltyshootout: Gassner, Studemann und Hengartner treffen für Olten; Richner und Landtwing für GCZ. HC Olten: Müller, Rogger; Berger, Roth, Hunziker, Gassner, Mirko Hug, Hengartner, Knabenhans, Wintenberger, Studemann, Eismann, Hunziker, N. Muggli, D. SchärerN. Muggli, D. Schärer. Bericht von Sämi Niederer
Seite 1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  
26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  
51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  
76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  
101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  
126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  
151  152  153  154  155  156  157  158  159  160  161  162  163  164  165  166  167  168  169  170  171  172  173  174  175  
176  177  178  179  180  181  182  183  184  185  186  187  188  189  190  191  192  193  194  195  196  197  198  199  200  
201  202  203  204  205  206  207  208  209  210  211  212  213  214  215  216  217  218  219  220  221  222  223  224  225  
226  227  228  229  230  231  232  233  234  235  236  237  238  239  240  241  242  243  244  245  246  247  248  249  250  
251  252  253  254  255  256  257  258  259  260  261  262  263  264  265  

 

 

Unsere Sponsoren

Development by apload GmbH - Design by mosaiq