News

Archiv

Erste Niederlage für die Herren

Mo 21.09.2015 11:13
Autor: HC Olten

Im Kleinholz kassierte Olten gegen Genf die erste Niederlage in dieser Saison. Dabei führten die Gäste zur Pause mit 4:0, die Oltner Aufholjagd nützte nichts mehr! Bei den Genfern schoss der Argentinier Andino drei Tore. HCO Trainer Gerhard versuchte auch gegen die Romands auf eigenem Terrain das Spiel zu gestalten. Doch die Gäste, die mit mehreren ausländischen Spielern antraten, erwiesen sich als zu starker Gegner.

In der 11. Minute kam ein Genfer Stürmer nach einer unübersichtlichen Situation im Oltner Schusskreis zu einem Abschlussversuch, der zur Ueberraschung aller Beteiligten ins Tor kullerte. Oltens  Nationaltorhüter Beuggert machte für einmal nicht die allerbeste Figur. Die Genfer Führung war perfekt und bereits wenige Minuten später erhöhte Andino mittels Kontertor auf 0:2. Die Oltner liessen dem Gegner einfach zu viele Möglichkeiten offen, Genf nutzte diesunter Führung der argentinischen Spieler konsequent aus und die Gäste dominierten das Spielgeschehen in der ersten Spielhälfte weiter: Noch keine halbe Stunde Spielzeit war vorüber, da fiel erneut nach einem Konter das dritte Genfer Tor. Die Oltner gerieten nun in ein Tief. Nach einem Fehler im Mittelfeld fiel sogar noch ein weiterer Treffer vor der Pause!

Trainer Gerhards Standpauke zeigte dann aber Wirkung: In der 46. Minute traf Feller endlich für den HCO zumersten Mal, und nur Sekunden danach stand es nach Schärers Tor plötzlich nur noch 2:4. Die Gäste wankten jetzt, aber sie fielen nicht! Olten machte zwar viel Druck und bekam in dieser entscheidenden Phase Strafecken, aber Genfs Schlussmann liess keine weiteren Treffer mehr zu. In der 61. Minute entschied erneut Andino das Spiel mit einem weiteren Treffer, dabei wurde die Oltner Abwehr komplett ausgespielt. Die Platzherren versuchten zwar noch mit der Brechstange zum Erfolg zu kommen, aber alles half nicht mehr.

Telegramm
HCO : BB Genf 2:5 (0:4)
Olten , Kleinholz.- 100 Zuschauer.- SR: Panschiri, Dietiker.- Tore : 11.
Andino 0:1. 18. Andino 0:2. 26. Aebischer 0:3. 35. Apothéloz 0:4. 46. Feller
(KE) 1:4. 48. C. Schärer (KE) 2:4. 61. Andino 2:5.
HCO:
Beuggert, Müller; Knabenhans, Büchler, Feller, Gassner, Hunziker, Eismann, Berger, Studemann, Schärer C., Hug, Fallegger, Roth, R. Borer, Leonhardt, Schulthess.
.
Bericht von Sämi Niederer
Seite 1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  
26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  
51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  
76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  
101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  
126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  
151  152  153  154  155  156  157  158  159  160  161  162  163  164  165  166  167  168  169  170  171  172  173  174  175  
176  177  178  179  180  181  182  183  184  185  

 

 

Hauptsponsoren


Unsere Sponsoren

Development by apload GmbH - Design by mosaiq