News

Archiv

Jungs der U11 Elite holen Bronze

Di 15.03.2016 11:03
Autor: Herbert Grütter

Die U11 Elite standen mit zwei Teams in der Finalrunde der U11 Elite Meisterschaft. Ein reines Mädchenteam das im Januar bei den U11 Mädchen schon souverän den Meistertitel holte und sich in der Vorrunde der Ostgruppe für den Final qualifiziert hat. Die Jungs haben sich durch den zweiten Rang in der Westgruppe die Finalqulifikation gesichert. Das Team der Jungs startete schlecht in die Finalrunde und verlor gegen Luzern, den späteren Meister, mit einem diskusionslosen 0:7.

 Im zweiten Spiel kam es zum direkten Duell gegen die Mädchen, dieses Spiel war lange sehr ausgeglichen, zur Pause stand es 1:1 nach vielen Chancen auf beiden Seiten. In der zweiten Halbzeit konnten die Jungs das Spiel in ihre Hand nehmen und am Schluss mit 5:1 gewinnen. Der zweite Gegner der Mädchen vom HCO 2 hiess Rotweiss Wettingen. Wie in den Vorrundenpartien, dort spielten sie zwei mal Unentschieden, war auch dieses Spiel sehr ausgeglichen. Erst gegen Schluss der Partie kam Wettingen zu zwei glücklichen Treffern und gewannen 3:1.

 Black Boys Genf hiess für beide Teams der nächste Gegner. Die Mädchen die wiederum ein sehr gutes Spiel zeigten, wurden für ihre Bemühungen nicht belohnt und verloren mit 3:4, hatten aber auch über das ganze Turnier Pech mit gewissen Schiedsrichter entscheidungen. Die Jungs vom HCO 1 konnten in der zweiten Halbzeit gegen die Genfer endlich einmal ihr Potenzial ausschöpfen, leider lagen sie da schon mit 1:4 zurück. Kamen aber in ihrer besten Halbzeit des Turnieres bis kurz vor Schluss zum Ausgleich. In der Euphorie und der Suche nach dem Siegtor schlich sich ein Abwehrfehler ein und Black Boys gewann das Spiel 5:4 durch ein Penaltytor 30 Sekunden vor Schluss.

Um Bronze zu gewinnen musste gegen Wettingen ein Unentschieden her im letzten Spiel der Jungs. Am Anfang des Spiels waren die Oltner stärker und erspielten sich eine 2:0 Pausenführung. Nach der Pause wendete sich das Blatt und das Heimteam schoss innert kurzer Zeit den Ausgleich. Danach erholten sich die Gäste wieder, konnten mit der Unterstützung der zahlreichen Fans aus Olten das Remis halten und Erkämpften sich die Bronzemedaille. Im letzten Spiel des Tages musste der HCO 2 noch gegen den Meister aus Luzern ran, auch in dieser Partie spielten sie lange gut mit. Am Ende Resultierte ein 0:5 und die Mädchen erreichten den guten 5. Rang von 11 Teams bei der U11 Elite Meisterschaft.

Für das Mädchenteam spielten: Hanna Studer, Dunja Haertsch, Flurina Conz, Jana Grütter, Leila Lysser, Selina Roth, Vianne Oetiker, Anja Buri, Medina Shatrolli, Elena Schneider, Dshamilja Tiscenko, Coach: Jimmy Lysser

Die Bronzejungs: Gian Zehnder, Florin Künzli, Beni Schwab, David Blum, Mika Nebel, Simone Rauch, Mika Thüring, Mattia und Maurizio Ribaudo, Coach: Hebi Grütter

 

Seite 1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  
26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  
51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  
76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  
101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  
126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  
151  152  153  154  155  156  157  158  159  160  161  162  163  164  165  166  167  168  169  170  171  172  173  174  175  
176  177  178  179  180  181  182  183  184  185  186  187  188  189  190  191  192  193  194  195  196  197  198  199  200  
201  202  203  204  205  

 

 

Hauptsponsoren


Unsere Sponsoren

Development by apload GmbH - Design by mosaiq