News

Archiv

Olten verliert gegen Black Boys Genf

Mo 25.04.2016 23:21
Autor: Sämi Niederer
Der Oltner Stadtklub kassierte in Genf die nächste Niederlage, wobei die Partie hart umkämpft war und die Gastgeber erst in den Schlussminuten das Spiel entschieden. Der Rückstand auf einen

Playoffplatz vergrössert sich damit auf sechs Punkte!

HCO- Trainer Gerhard reiste mit einem stark dezimierten Kader (7 Spieler fehlten!) nach Genf. Die Oltner waren vor allem im Angriff limitiert, hielten aber tapfer dagegen. Die Romands gaben in der ersten Halbzeit den Ton an, Olten beschränkte sich auf seine Defensivaufgaben und lauerte dafür auf Konter. Diese Taktik bewährte sich bis zur 44. Minute, als Genf der erste Treffer nach einer Strafeckenvariante gelang. Jetzt mussten die Gäste mehr in den Spielaufbau investieren. In der 56. Minute entwischte Studemannnder Genfer Abwehr, doch der Genfer Torwart war auf dem Posten. Bei einer Oltner Serie von Strafecken hätte der Ausgleich fallen müssen. In der 63. Minute spitztesich die Situation zu: Im Anschluss an eine Strafecke kam es zu einem klaren Stockfoul, doch der Penaltypfiff blieb aus. Während die Oltner Spieler wild gestikulierten und dafür wenig später die Gelbe Karte kassierten, lief bereits der Genfer Konter. Die Gastgeber nutzten diese Gelegenheit aus und kamen nach einer Ueberzahlsituation zu einer Strafecke. Es sollte die entscheidende Matchszene werden: Der Schlenzball Andinos wurde noch von Figeroa unhaltbar zum 2:0 abgelenkt, die Oltner damit doppelt bestraft. Anstatt auszugleichen, hatte man einen weiteren Treffer hinnehmen müssen. Erfolgstrainer Gerhard setzte nun alles auf eine Karte und befahl zum Grossangriff. Die Oltner Schlussoffensive verpuffte aber im Genfer Abwehrriegel. Die Gäste bemühten sich zwar und kämpften vorbildlich, doch Black-Boys Abwehr blieb fehlerlos. Sekunden vor dem Schlusspfiff fiel sogar noch das dritte Tor für die Romands durch Kiff.

Telegramm: BBGenf : HCO3:0 (0:0)

Genf, Stade de Richemont.- 100 Zuschauer.- SR:Panschiri, Coppin.

Tore: 44. Aebischer 1:0 (KE). 64. Figeroa 2:0 (KE). 70. Kiff 3:0.

HCO: Beuggert; Feller, Gassner, Mirco Hug, Hunziker, Grasso, Studemann, Schärer C., Roth, Rindlisbacher, Wintenberger, Berger, Borer J.

Seite 1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  
26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  
51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  
76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  
101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  
126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  
151  152  153  154  155  156  157  158  159  160  161  162  163  164  165  166  167  168  169  170  171  172  173  174  175  
176  177  178  179  180  181  182  183  184  185  186  

 

 

Hauptsponsoren


Unsere Sponsoren

Development by apload GmbH - Design by mosaiq