News

Archiv

Hengartner enscheidet „Derby“ im Alleingang

Do 26.04.2018 16:55
Autor: Sämi Niederer
Im internen Clubduell wurde die erste Mannschaft des HC Olten ihrer Favoritenrolle gerecht. Letztlich machte Eckenschütze Hengartner mit drei Eckentoren den Unterschied aus.
Unter dem neuen Trainer Joy zeigte HCO1 für die Zukunft eine vielversprechende Leistung. Trotz Absenz von Spielmacher Berger (Rückenprobleme) dominierte die erste Herrenmannschaft von Beginn weg das Spielgeschehen und liess den Reserven keine Entfaltungsmöglichkeiten. Bereits nach wenigen Minuten verwertete Hengartner die erste Strafecke mit einem herrlichen Schlenzer zum Führungstreffer. Daraufhin hatte HCO1 das Spiel im Griff, aber in der 20. Minute entwischte der flinke Eismannn seinem Gegenspieler und traf zum Ausgleich. Damit hatte niemand gerechnet und die Reserven spielten nun angeführt von Rolf Fallegger mutig auf. In der 34. Minute profitierte HCO1- Stürmer Hug von einem Abpraller des Torwarts, was die erneute Führung für die Favoriten zur Pause bedeutete.
Nach dem Seitenwechsel gab Joys Truppe wieder den Ton an. Die Altherren zeigten sich nun immer mehr von den hitzigen Temperaturen beeindruckt. Nach rund 50 Minuten traf Hengartner mittels Strafeckentor zum 3:1. Weiterhin sah sich die zweite Mannschaft aufgrund der Feldüberlegenheit des Gegners gezwungen auf Kontertaktik zu setzen. Mehrmals täuschte HCO2- Stürmer Schwager geschickt seine Gegner und konnte nur noch im letzten Moment gebremst werden. In den Schlussminuten fanden die Reserven überraschend wieder besser ins Spiel, doch die fantastische Eckenauswertung von HCO1 entschied mit zwei weiteren Toren in der Endphase das Spiel. Dabei fiel letztlich der Sieg im Derby zu hoch aus, denn die zweite Mannschaft konnte durchaus auch Akzente setzen. Joys Trainereinstand glückte somit zum Auftakt in die Rückrunde!

 

Telegramm

HCO1 : HCO2 5:1(2:1)

Olten, Kleinholz.- 150 Zuschauer.- Tore: 5. Hengartner (KE) 1:0. 20. Eismann 1:1. 34. M. Hug 2:1. 52. Hengartner (KE) 3:1. 65. Hengartner (KE) 4:1. 70. Knabenhans (KE) 5:1.

 

HCO1: Müller; Muggli N. Knabenhans, Hengartner, Büchler, C. Roth, Wintenberger, Gassner, M. Hug, Vitelli, Schärer, Studemann, Hunziker.

HCO2: Rogger; Muggli, Pfister, Fallegger R. Fallegger C., Schwager, Berger A. , Luginbühl, Schulthess, Hunziker R., Eismann, M. Roth, Borer, Wagner, Rindlisbacher.

Bericht von Sämi Niederer
Seite 1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  
26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  
51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  
76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  
101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  
126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  
151  152  153  154  155  156  157  158  159  160  161  162  163  164  165  166  167  168  169  170  171  172  173  174  175  
176  177  178  179  180  181  182  183  184  185  186  187  188  189  190  191  192  193  194  195  196  197  198  199  200  
201  202  203  204  205  206  207  208  209  210  211  212  213  214  215  216  217  218  219  220  221  222  223  224  225  
226  227  228  229  230  231  232  233  234  235  236  237  238  239  240  241  242  243  244  245  246  247  248  249  250  
251  252  253  254  255  256  257  258  259  260  261  262  263  264  265  266  267  268  269  

 

 

Unsere Sponsoren

Development by apload GmbH - Design by mosaiq