News

Archiv

Halle 1. Runde, Exploit in Genf

Mo 23.11.2015 12:41
Autor: HC Olten

In Genf holten die Oltner zum Auftakt der Hallensaison überraschend sechs Punkte! Meister Luzern wurde besiegt, der Organisator gar mit 8:3 niedergerungen. Der HCO präsentierte sich in Topform.

HCO-Trainer Gerhard hatte sein Team optimal auf die Gäste eingestellt, schliesslich war ihm ja der Gegner bestens bekannt. Diesen Vorteil sah man aber lange nicht, denn Luzern hatte das Spiel in der ersten Halbzeit im Griff. In der 10. Minute fiel dann auch der verdiente Führungstreffer durch Brönnimann. Das es nach 20 Minuten nur 1:0stand, war der Verdienst von Oltens Nationaltorwart

Beuggert, der mehrmals mirakulös parierte und so das Spiel offen hielt. Studemanns Ausgleichstreffer in der 24. Minute schockte die Innerschweizer und bedeutete die Wende in diesem Spiel. Dazu kam, dass der LSC weiterhin grösste Chancen ausliess: In der 26. Minute setzte Wullschleger bei einem Penalty den Ball ans Lattenkreuz, weiter stand es 1:1- Unentschieden.Doch danach war Olten mehr in Ballbesitz und prompt fiel der überraschende Führungstreffer, wieder hiess der Torschütze Junioreneuropameister Studemann. Die Luzerner versuchten mit totalem Angriffsspiel das Blatt noch zu wenden. Doch die Oltner Abwehr hielt dem Luzerner Sturmlauf stand, und Gassner sorgte in der 35. Minute mit dem 3:1 für die Entscheidung.

Servette HC Genf trat gegen Olten stark ersatzgeschwächt an, die Gisin- Brüder fehlten beide. So dominierte der HCO diesen Gegner von Beginn weg und man führte zur Pause völlig verdient mit 3:1. Trainer Gerhard versuchte mit mahnenden Worten auf seine Schützlinge einzuwirken. Unterstützt vom fanatischen Genfer Publikum verkürzten die Romandsdennoch auf3:2 durch Garreta. Doch jetzt zeigten

die Oltner Moral und erzielten durch Gassner (2) und Hug weitere Tore. Der HCO führte fünf Minuten vor Spielende mit 6:2 vorentscheidend. Die Oltner hatten das Spiel und den Gegner im Griff und Trainer Gerhard sah ein weiteres Mal eine defensive Glanzleistung seiner Mannschaft.

Telegramme:

HCO : Luzerner SC 3:1 (0:1)
Genf, Bout du Monde.- 100
Zuschauer.- SR: Messerli, Messerli.- Tore : 10. Brönnimann 0:1. 24. Studemann (KE)1:1.                       29. Studemann 2:1. 35. Gassner 3:1.

Bem.: 26. Wullschleger vergibt Penalty

Servette HC Genf : HCO3:8 (1:3)

Genf, Bout du Monde.- 100 Zuschauer .- SR: Messerli, Fawer.- Tore: 7. Studemann 0:1. 10. Méry 1:1. 13. Hug 1:2. 18. Schärer C. 1:3. 23 Garreta 2:3. 24. Hug 2:4. 34. Gassner 2:5. 35. Gassner 2:6. 37. Garreta (KE) 3:6. 38. Studemann (KE) 3:7. 40. Hug 3:8.

Team HC Olten (Trainer Peter Gerhard): Beuggert; Knabenhans, Gassner, Studemann, Schärer C., Hug, Roth, Borer.

Seite 1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  
26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  
51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  
76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  
101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  
126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  
151  152  153  154  155  156  157  158  159  160  161  162  163  164  165  166  167  168  169  170  171  172  173  174  175  
176  177  178  179  180  181  182  183  184  185  186  

 

 

Hauptsponsoren


Unsere Sponsoren

Development by apload GmbH - Design by mosaiq